Zanderfilet in Erdäpfel-Speck-Kruste auf Paprika-Lauchragout

4 Zanderfilets je 150 g

Paprika-Lauchragout:

  • 1 rote und 1 gelbe Paprika
  • ½ Stange Lauch in 1 cm große Stücke schneiden
  • rote Paprika kurz in Fett anbraten,
  • mit 3/8 l Schlagobers aufgießen,
  • 5 Min. eindicken lassen,
  • mit Mixstab pürieren,
  • mit Weißwein, Salz und Pfeffer abschmecken,
  • Lauch und gelbe Paprika kurz in wenig Fett sautieren
  • unter die Paprikasauce mischen.
  • Die Zanderfilets auf Paprika-Lauchragout anrichten,
  • mit gemischten Wintersalaten servieren.

 

 

Für die Kruste:

  • 12 dag Gailtaler Bauchspeck in feine Streifen schneiden
  • sowie 25 dag mehlige Erdäpfel schälen und grob reiben, salzen, pfeffern
  • 2 Eier untermischen

Zubereitung:

  • Zanderfilets in jeweils 3 Stücke portionieren,
  • mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen,
  • in Mehl wenden,
  • auf der Innenseite ca. 2 cm dick mit der Erdäpfelmasse bedecken und festdrücken
  • mit der Kruste zuerst in heißem Fett kurz anbraten,
  • wenden und auch auf der Hautseite knusprig braten, warmstellen

Leave a comment

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen